Ausstellungsarchiv ab 2023


Novembersommer - Gruppenausstellung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Novembersommer

Gruppenausstellung

03.11. - 15.12.2023

 

Eröffnung am Freitag, 3. November 2023 um 20 Uhr

Performance von Evita Emersleben

 

Finissage: Sonntag, 17.Dezember 2023 ab 15 Uhr

 

Frank Albrecht, Thomas Behling, Bissan Badran, Heike Kati Barath, Mechtild Böger, Marion Bösen, Johann Büsen, Judith Dürolf, Evita Emersleben, Anja Fußbach, Anastasiia Guzenkova, Bahar Hejran, Ulrike Isenberg, Eghbal Joudi, Esther Kim, Hanswerner Kirschmann, Jule Körperich, Shoji Matsumoto, Camila Mejía und Erik Wälz, Haruka Mogi, Reinhild Patzelt, Christian Plep, Yoriko Seto, Stefanie Supplieth, Monica Tap, Isabel Valecka, Michael Weis, Michael Wendt, Johanna Maria Winkler, Bingyao Xu, Guibok Yang, Klaus Zwick.

 

Foto-Grafik Novembersommer, Michael Wendt
Foto-Grafik Novembersommer, Michael Wendt

Beteiligte Künstler*innen

JULE KÖRPERICH

Ausziehen 2021, 1 min 54 sec

AUSZIEHN! beschäftigt sich mit Besitzverhältnissen von Wohnraum. Karton um Karton wird gepackt, gestapelt verschoben, Raum um Raum geleert. „Die musikalische Einrichtung von KLANK konterkariert und umspielt den Film“ (Zitat): Dr. Kathrin Heinz, Mariann Stegmann Institut, Universität Bremen). Cast & Crew Animation: Jule Körperich/ Sound: MusikAktionsEnsemble KLANK


EGHBAL JOUDI

The night is here to stay, 2023, 56 sec

Linien, Diagonale stoßen aufeinander, formen sich zu Bergspitzen. Und ziehen sich, wie hinter einem Nebel, wieder zurück, um sich erneut zu zeigen. Kreise werden zur Sonne, zum Mond, zum vorbeiziehenden Planeten. Durch die Überlagerung der Farben werden die Himmelsgestirne zu Spielbällen, die um die Wette über die Bergspitzen rollen.


MICHAEL WEIS

Dance with me, 2023, 1 min 50 sec

Ein Stillleben aus Früchten. Erfährt eine Wandlung von der Stille, über die Langeweile hin zum einem wunderbar, getanzten Beat zu dritt.

A still life of fruit. Experience a transformation from silence, through boredom to a wonderfully danced beat for three.


HEIKE KATI BARATH

Metamorphosen, 2023, 64 se.

Linien in Bewegung, nehmen Form an, werden zu Köpfen, verwandeln sich mühelos und werden wieder zu Linien.
Lines in motion, take shape, become heads, transform effortlessly and become lines again.


SHOJI MATSUMOTO

Dusk, 2023, 1 min 39 sec.

Zwei Formen ungleich in Ihrer Gewichtung und ihrem Erscheinen begegnen einander. Neugier, Vorsicht, Kontakt, Distanz und Nähe wägen sie miteinander ab. Im leichten Spiel miteinander entsteht Neues und Unerwartetes verborgen durch das schwindende Licht.


 

JUDITH DÜROLF

Blick aus dem Fenster auf den Comer See, 2023, 1 min 12 sec

Blaupapier fängt zusammenhangslose Gedanken bruchstückhaft ein. Der Film läßt sie auf kurze Weise aufleuchten, bevor sie wieder im Blau verschwinden.

Blue paper captures incoherent thoughts in fragments. The film lets them light up briefly before they disappear into the blue again.


CAMILA MEJÍA

Shades of Pink, 2023, 1 min 19 sec

Stop-Motion (Experimentelle)  / Sound Composition: ERIK WÄLZ

Mit "Shades of Pink" wollte ich Szenen heraufbeschwören, die an einen rosafarbenen Sonnenuntergang erinnern, indem ich Licht, reflektierende Elemente und verschiedene Materialien und Techniken einsetzte, um eine lebhafte und farbenfrohe Atmosphäre zu schaffen.


BINGYAO XU

Sunset Book, 2023, 51 sec, Stop-Motion (Ölpastel auf Skizzenbuch)

Wie von Geisterhand bewegt, erhalten wir Einblick in die mit Ölpastel gezeichnete Abendstimmung in Bingyao Xu´s Skizzenbuch. Sie entführt uns in die Nacht.

As if moved by ghosts, we get insight into the evening atmosphere drawn with oil pastel in Bingyao Xu ́s sketchbook. She takes us into the night.


GUIBOK YANG

The starry Night, 2023, 1 min 14 sec, Stop-Motion (Aquarellfarben auf Papier)

“For small creatures such as we the vastness is bearable only through love.” Carl Sagan. I was inspired by the quote above and wanted to show the connection between the moon and human being.

“Für kleine Lebewesen wie uns ist die Weite nur durch Liebe erträglich.” Carl Sagan. Das obige Zitat hat mich inspiriert und ich wollte die Verbindung zwischen dem Mond und dem Menschen zeigen.

 


ULRIKE ISENBERG

Sanddorn, 2023, 59 sec

Stop-Motion-Animation (Sanddorn, Rotebeete)

Mein Bruder liebt Sonnenuntergänge - ich interessiere mich für die Katastrophen der Welt.

My brother loves sunsets - I am interested in the catastrophes of the world.


BISSAN BADRAN

The last one Stays, 2023, 34 sec

Stop-Motion-Animation (Stoff und Watte), (Fabric and Absorbent Cotton)

Durch das Zusammenspiel des Material, der Bewegung und dem Ton wird auf ganz eigene Art und Weise der Sonnenuntergang am Strand in Szene gesetzt mit seinen vielen Besuchern in Szene gesetzt, bis einer das letzte Licht alleine genießt.


JOHANNA MARIA WINKLER

Das Lied von der Moldau, 2023, 1 min 14 sec, Stop-Motion-Animation (Aquarell und Pastellkreide / (Watercolour and Pastel)

In diesen Film habe ich mich mit der Frage beschäftigt, warum uns Menschen die Vergänglichkeit im Sonnenuntergang so sentimental bewusst wird. Mir war es wichtig, das Freudige an der Flüchtigkeit des Augenblicks hervorzuheben; dass auf umgekehrte Weise eben auch die tragischen Geschehnisse ein Ende finden.


ANASTASIIA GUZENKOVA

Stop War, 2023, 1 min 36 sec, Stop-Motion-Animation (Arcylfarbe auf Glas)

Krieg ist ein schreckliches Verbrechen, das nichts Gutes bringen kann. Auf stille Weise wird von der Realität erzählt.

War is a terrible crime, that cannot bring anything good. In a quiet way reality is told.


MONICA TAP    -    Sun • Flower • Star • Fish, 2023, 1 min 48 sec

Stop-Motion-Animation (Ölgemälde auf Plexiglas) (Oil Paint on Plexiglas) Eine seltene Hibiskus-Sorte sieht aus wie ein Sonnenuntergang auf Maui. Noch seltener ist der Grüne Blitz, ein meteorologisches Phänomen, das nur unter idealen Bedingungen bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang auftritt. Von einem Strand in Maui aus sah mein Partner, der neben mir stand, den Grünen Blitz. Ich sah ihn nicht. Dass ich ihn nicht gesehen habe, hat mich daran erinnert, dass jeder Moment ein grüner Blitz sein kann, wenn ich aufmerksam bin.


ESTHER KIM

Die Zeit und die Sonne, 2023, 1 min 41sec, 3D visuelle Kombination zwischen dem Sonnenuntergang und philosophischem Denken. Inspirationen und Zitate aus dem Buch “Bekenntnisse” von Augustinus


BAHAR HEJRAN

Gisuboran, 2023, 47 sec, Stop-Motion-Animation (Digitale Zeichnung) (Digital Drawing)

Sie ist traurig und wütend ... aber sie ist eine Kämpferin und hat große Hoffnung auf den Sonnenaufgang. Gisuboran bedeutet Haareschneiden und ist eines der Trauerrituale in der iranischen Kultur.


HARUKA MOGI

In der Sonne, 2023, 1 min 44 sec, Stop-Motion (Folie, Scherenschnitt)

Dieses Werk ist aus der Beobachtung von Schatten und Sonnenlicht entstanden.

This work was born from observation of shadows and sunlight.

Ein Teller und eine Gabel auf einer Fensterbank. Der starke Ausschnitt des Motivs, man erahnt einen Fensterrahmen und eine Straße, gibt wenig Raum, um die Geschichte der untergehenden Sonne zu erzählen und doch gelingt es. Insbesondere über die Bewegung des Schattens.


YORIKO SETO

On the Tip of a Pole, 2023, 1 min,  Stop-Motion-Animation (Digitale Zeichnung) (Digital Drawing)

Der Sonnenuntergang und die Holzpfähle im Bild von Heike Kati Barath erinnerten mich an ein altes japanisches Kinderlied. Der Titel des Liedes lautet "Rote Libelle".